Life is Strange – Episode 05 – Polarized

symbol_gamesLiS_logo_(mini)Es hat lange gedauert und nun ist der Sturm angekommen. Life is Strange ist mit der fünften Episode abgeschlossen, und die turbulente Reise tief in den Kaninchenbau ist am Ende angelangt.

(© Dontnot Entertainment)

(© Dontnot Entertainment)

Ich muß gesehen, daß ich befürchtet hatte, daß Dontnod Entertainment den Ansprüchen nicht genügen und das Ende vermasseln würde. Ursprünglich bin ich davon ausgegangen, daß Max einen Hirntumor haben könnte, der sich für all das verantwortlich zeigt, vielleicht sogar daß der Großteil des Spiels ein Hirngespinst ist, aber diesen Weg sind die Köpfe hinter Life is Strange erfreulicherweise nicht gegangen.

Dontnod Entertainment hat mich nicht enttäuscht, die Ansprüche erfüllt und manche bange Erwartung weit übertroffen. Besonders gelungen finde ich, daß fast jeder Charakter noch eine Szene erhält, die ihm gerecht wird und eventuelle Vorurteile seitens des Spielers auflösen.
Der Mannschaft hinter dem Spiel wünsche ich, daß sie den Erfolg erhalten, den sie ganz klar verdient haben und daß der Spielevertreiber Square Enix für das Vertrauen in das Projekt belohnt wird.

5 von 5 Sternen

5 von 5 Sternen

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.