Schlagwort-Archive: Rezension

Vorstellung eines Produkts (Buch, Musik, Film, sonstiges)

Star Wars: EoE – Fly Casual

Zusammenfassung

symbol_bookssymbol_rpgsw-eoe__fly_casual_coverFly Casual ist das Regel- und Quellenbuch für die Berufsgruppe Schmuggler (für das Rollenspiel Star Wars: EoE von Fantasy Flight Games).
Wie gewohnt gibt es wieder neue Rassen, die man spielen kann, neue Spezialisierungen für die Berufsgruppe und darüber hinaus selbstverständlich auch neue Ausrüstung.

Auch dieses Buch erhält eine Kaufempfehlung, ist aber wie sämtliche Zusatzbücher nicht notwendig, um das Rollenspiel zu spielen und Spaß zu haben.
Es bietet weitere Optionen für Schmugglercharaktere, enthält weitere Raumschiffe und Ausrüstung und geht auf die Rolle der Schmuggler in einer Gruppe ein.

5 von 5 Sternen

5 von 5 Sternen

Weiterlesen

Star Wars: EoE – No Disintegrations

Zusammenfassung

symbol_bookssymbol_rpgLang erwartet und endlich veröffentlicht & in meinen Händen ist No Disintegration das Regel- und Quellenbuch für Kopfgeldjäger in FFGs Star Wars: EoE.
Es gibt wieder drei neue Rassen, die sich als Kopfgeldjäger besonders eignen, weitere Spezialisierungen, Ausrüstung, etc..
Wieder von meiner Seite aus eine Kaufempfehlung, ist aber wie die anderen Zusatzbücher nicht notwendig, um das Rollenspiel zu spielen und Spaß zu haben.

5 von 5 Sternen

5 von 5 Sternen

Weiterlesen

Wong: John Dies at the End

In dem Roman John Dies at the End trifft sich David mit dem Reporter Arnie Blondestone, um ihm von seiner Erfahrung mit einer mysteriösen Droge, die allgemein „Sojasauce” genannt wird, zu erzählen – und über den haarsträubenden Irrsinn, der folgte, als David Opfer der Droge wurde: eine Reihe surrealer Abenteuer und persönliche wie auch globale Bedrohungen.

Es war sicherlich eine große Verständnishilfe, daß ich den gleichnamigen Film vorher gesehen hatte, denn bei der Lektüre kann man ansonsten Gefahr laufen, den Überblick zu verlieren.
John dies at the End ist kurzweilig & humorvoll und das Wechselspiel zwischen Handlung, Horror, ernsthaft-philosophischen, extistentialistischen Überlegungen und absurder Komik ist ebenso unterhaltsam wie erfrischend.

4 von 5 Sternen

Wong, David: John dies at the End
©2011 David Wong, Titan Books
ISBN: 978 085 768 622 0

Lloyd: Stand by your Manhood

symbol_bookslloyd-stand-by-your-manhood-miniIn seinem Sachbuch Stand by your Manhood beschäftigt sich Peter Lloyd mit den Mißständen und Problemen des Mannes in der westlichen Gesellschaft. Er zeigt die zahlreichen und verschiedenen Punkte auf, in denen Männer benachteiligt sind und übervorteilt oder gar ausgebremst werden.

Quelle: sonsoflibertytees.com

Angesichts der kontraproduktiven Entwicklung im Bezug auf das Sozialgefüge in den englischsprachigen Industrienationen, war es nur eine Frage der Zeit, bis sich verschiedene Personen finden und Gruppen bilden, die sich gegen die politische Drangsalierung durch PC, SJW und 3.-Welle-Feministen wehren.
Das Buch ist unterhaltsam zu lesen, interessant, augenöffnend und aufschlußreich.
Auch hierzulande läßt sich beobachten, wie in den Medien Männer immer öfter als lächerliche, armselige Deppen portraitiert werden, daß es salonfähig geworden ist, Männer zu verspotten oder gar als verzichtbar zu betrachten.
Sehr deutliche Leseempfehlung an jeden Mann von meiner Seite aus. Zwar gelten einige Punkte nur für die englischsprachigen 1.-Welt-Länder, jedoch sind genug Aspekte auch für Mitteleuropa gültig. 👍

5 von 5 Sternen

Dr. Silvio: Special Snowflake Syndrome

In dem Sachbuch Special Snowflake Syndrome: The unrecognized Personality Disorder destroying the World beschäftigt sich Dr. Heather Silvio mit dem gesellschaftlichen Phänomen, das seit einigen Jahren in den englischsprachigen Nationen immer öfter & vehementer auftritt und sich höchstwahrscheinlich zu einem ernsthaften Problem für die Zukunft dieser Sozialgefüge entwickeln wird.
Das Sachbuch ist recht kurz (circa 100 Seiten) und beschreibt zunächst das besondere-Schneeflocken-Syndrom, weist auf Definition, Herkunft & Merkmale hin. Anschließend prognostiziert Dr. Silvio die Konsequenzen für die Individuen und die Zivilisationen und zeigt schlußendlich Möglichkeiten auf, wie man sich selbst und, oder: oder andere von dem Syndrom heilen kann.

Das Buch ist leichtverständlich, arbeitet mit Beispielen aus dem realen Leben und ist meiner Meinung nach fundiert, hilfreich und ausgesprochen lesenswert.
Ein wenig stört mich, daß Dr. Silvio sich recht häufig auf Definitionen und Erklärungen von dem Internetzlexikon urbandictionary.com bezieht, das stellt meiner Meinung nach jedoch die Gesamtthese nicht in Frage.

5 von 5 Sternen

Dr. Heather Silvio: Special Snowflake Syndrome
©2016 Panther Books
~100 Seiten
eISBN 978-0-9908005-7-6

Sideways

Zusammenfassung

Sideways ist ein ruhiger Film, der sich um die beiden Freunde Miles und Jack dreht, die eine Woche lang durch Kalifornien reisen, um Jacks Junggesellenabschied zu feiern, Wein zu trinken und Winzereien zu besuchen. Während Miles’ Hauptaugenmerk auf Wein und Essen liegt, ist es Jacks erklärtes Ziel, seine letzte Woche „Freiheit” mit sexuellen Abenteuern zu zelebrieren.

Der Film ist facettenreich, humorvoll und leise; er ist liebevoll, geistreich und subtil. Es macht Spaß, ihn mehrmals anzugucken und neue Details zu entdecken. Sideways ist einer der wenigen Liebesfilme, die ich mir ohne Brechreiz angucken kann, er handelt von Freundschaft und Älterwerden, von Treue und Ehrlichkeit. Und selbstverständlich auch von Wein.
Sehr sehenswert, auch wiederholt. 👍

5 von 5 Sternen

Weiterlesen

de Botton: The Course of Love

Zusammenfassung

Der Roman The Course of Love (dt.: Der Lauf der Liebe) von Alain de Botton beschäftigt sich mit dem Vorspiel, Beginn und Werdegang zweier Menschen, die zueinander finden. Die Erzählung findet umsichtig statt, beleuchtet also die verschiedenen psychologischen Hinter- und Beweggründe der Protagonisten und konzentriert sich vorwiegend auf das bestenfalls suboptimale Miteinander.

Der Roman ist unterhaltsam, auf eine eigentümliche Art spannend und auf vielen Ebenen lehrreich, ohne aufzuziehen oder zu predigen.
Die Lektüre empfehle ich grundsätzlich jedem, insbesondere aber Paaren.

5 von 5 Sternen

Weiterlesen

Vorhaus: Battling Doubt

Das Sachbuch Battling Doubt von John Vorhaus beschäftigt sich mit dem letzten Stadium des Fertigstellens eines Buchs oder Manuskripts. Tatsächlich werden die Werke von den meisten aufstrebenden oder werdenden Autoren auf der Zielgeraden abgebrochen und Battling Doubt hat das Ziel, zu helfen, die letzten Schritte zu gehen und das Projekt erfolgreich abzuschließen.

Das „Buch” ist gerade einmal 10 Seiten lang, inklusive der Titelseite und einer Hintergrundbeschreibung des Authors. Die Ratschläge sind solide, aber mittelmäßig und es gibt nichts, was man nicht in zahlreichen anderen Schreibratgebern schon einmal gesehen hat. Zwar ist das „Buch” unterhaltsam & amüsant, aber ich zweifle sehr stark daran, daß sich der Preis von 2.99 $ rechtfertigen läßt: es ist immerhin nicht viel mehr als ein längerer Blogartikel.
Im Zweifelsfall halten Sie sich besser an Steven Pressfield und, oder: oder Chuck Wendig (sei es nun deren Blogartikel oder deren Schreibratgeber).

2 von 5 Sternen

Star Wars VII – Das Erwachen der Macht

Zusammenfassung

Das Erwachen der Macht ist der 7. Teil der Krieg der Sterne-Saga (Star Wars) und spielt rund 20 Jahre nach Rückkehr der Jediritter.
Luke Skywalker ist seit etlichen Jahren untergetaucht und der Widerstand und die Erste Ordnung sind auf der Suche nach Kartenteilen, um ihn zu finden. Angeführt wird die Suche von der mysteriösen Rey, dem abtrünnigen imperialen Soldaten Finn & Han Solo, bis sie gemeinsam mit dem Widerstand einen dritten Todesstern bekämpfen müssen.

Nach dem Debakel von Episode 1 bis 3 war es definitiv die einzig richtige (weil wünschenswerte) Entwicklung, George Lukas’ vorsätzlich verzogenes Lieblingskind & Geldmaschine Krieg der Sterne jemand anderem zu überlassen, auch wenn es Disney ist. Die Kinderfilmfabrik kann die Sage nur schwerlich schlechter behandeln als der Schöpfer; und das Ergebnis ist zwar nicht bahnbrechend, geht aber ganz klar in die richtige Richtung.

3 von 5 Sternen

Weiterlesen

Pressfield: Nobody want to read your Sh*t

Zusammenfassung

pressfield - nobody wants to read your sh_t (mini)Über das Sach- und Selbsthilfebuch Nobody wants to read your sh*t hatte ich schon eine knappe Ankündigung geschrieben.
Thema ist, daß heutzutage kaum noch jemand Aufmerksamkeit übrig hat und man als kreierender Kopf mit zahlreichen attraktiven Ablenkungen konkurrieren muß, und daß man sich bis zu einem gewissen Punkt damit abfinden muß & was man dagegen tun kann.

NwtrYS ist der logische Nachfolger & die Fortsetzung von den Sachbüchern Do the Work & The War of Art, mit denen Steven Pressfield Fibel & Anleitungen für den produzierenden Denker geschaffen hatte.

5 von 5 Sternen

5 von 5 Sternen

Weiterlesen