New World Revolution: Rocketbirds (OST) // Spiel

Zusammenfassung

new world order - rocketbirds (mini)symbol_musicsymbol_gamesRocketbirds ist der sogenannte Soundtrack zu dem gleichnamigen Spiel, die beide ein bis drei Blicke verdient haben. Die Musik von New World Revolution wird als Science Fiction Rock bezeichnet (eine Art Indie Rock mit Electro-Elementen), die zwar nicht überrascht, jedoch recht gefällig ins Ohr geht.

Das Spiel Rocketbirds: Hardboiled Chicken ist eine Mischung aus Plattformabenteuer- und Ballerspiel, das zwar zweidimensional gespielt, aber dreidimensional präsentiert wird.
Das Spiel dreht sich um einen ramboesken Hahn (siehe Illustration), der sich muskelbepackt & waffenstarrend durch das faschistoide Regime der Pinguine kämpft, um die korrupte wie auch unmenschliche vogelfeindliche Regierung samt Schergen zu Fall zu bringen.

04_stars

4 von 5 Sternen

 

Hintergrund

Hinter New World Revolution steckt H3rwig Maurer, ein Musiker aus Venice in Kalifornien. Laut dem Bandcamp-Profil seines Musikprojekts, über das er Musik im sogenannten Science Fiction Rock-Genre produziert, arbeitet er momentan in Los Angeles in Kalifornien.

Hinter dem Spiel steckt der Entwickler Ratloop Asia und der Vertrieb Reverb Publishing. Von Ratloop Asia gibt es nur eine recht überschaubare Auswahl an weiteren Spiele; Reverb Publishing ist ein relativ kleiner Vertrieb.

 

Inhalt

Man steuert einen muskelstrotzenden Kampfhahn durch eine sehr hübsch und detailreich kreierte Spielwelt, schießt Pinguine und andere Kampfhähne, die aus der DNS des Protagonisten geklont wurden, über den Haufen.
Ziel ist es, die Militärdiktatur zu stürzen und dort zu treffen, wo es ihnen empfindlich wehtut.

Im Laufe des Spiels lernt man über geschickt eingestreute Zwischensequenzen die Geschichte des Regimes und, daß der Kampfhahn das Produkt ebendieses Regimes ist, das ihn zu einem Monstrum ausbildete, das sich schlußendlich lösen konnte und zu rebellieren begann.

 

Stärken

Obwohl das Album von New World Revolution recht laut abgemischt wurde, ist Rocketbirds OST nicht vollends Opfer des Lautheitskrieges geworden. Das ist heutzutage leider eine Seltenheit geworden, deshalb möchte ich das lobend erwähnen.

Das Spiel Rocketbirds: Hardboiled Chicken ist stellenweise knifflig, aber nicht unmöglich. Es werden gelegentlich von dem Spieler situationsgerechte Taktiken abverlangt, die allerdings niemanden überfordern sollten, lediglich etwas Geduld und Fingerspitzengefühl brauchen.😊

Ein weiterer Pluspunkt ist, daß es nicht beim Abmurksen von faschistoiden Pinguinen bleibt, sondern daß die Handlung in eine Geschichte eingearbeitet ist und daß der Spieler hin und wieder auf Rätsel stößt, die es zu lösen gilt. Und erfreulicherweise sind die Rätsel nicht so aufgebaut, daß sie ernsthaft von der Handlung ablenken. 👍

Obwohl man den Kampfhahn im Spiel ausschließlich zweidimensional steuert, ist der Großteil der Spielwelt dreidimensional aufbereitet und präsentiert. Daß die Spielwelt nicht nur atmosphärisch schlüssig ist, sondern auch über eine recht detailreiche Optik verfügt, tut dem ganz gewiß keinen Abbruch.

Das Spiel hat zwar eine etwas alberne Prämisse (und einen bemerkenswerten Humor, der sich aber weder in den Vordergrund drängt noch das Spiel zur Lachnummer verkommen lassen will), weiß aber mit solider Action & Handlung zu überzeugen und erinnert auf eine sehr angenehme Art an das ältere Spiel Duke Nukem: Manhattan Project, finde ich.

Da die Opfer des Kampfhahns andere Vögel sind, ist es wohl vertretbar, daß mit der Darstellung der Gewalt und von Blutfontänen nicht gegeizt wird. Angesichts der oftmals lächerlich paranoiden Zensurwut hierzulande macht das Spiel gleich ein wenig mehr Spaß, weil es die Heuchelei der entsprechenden Institutionen (sicherlich ungewollt) unterstreicht. 😆

Zu guter Letzt kann man das Spiel mit einem sogenannten Controller spielen und außerdem läuft es einwandfrei unter Linux. 😍

 

Schwächen

Das Album hat unter dem Strich 15 Stücke, jedoch kann man meiner Meinung nach auf die letzten 6 davon verzichten, weil sie (nur ganz passable) Remixe sind. Das heißt, daß das Album tatsächlich nur 9 Stücke hat, das ist jedoch bei einem regulären Preis von 7 US$ vertretbar, finde ich.

Im Spiel wurden nicht alle Charaktere, die im Spiel etwas von sich geben, vertont. Großteils werden Gesprächspassagen durch ein stellvertretendes Quäken „vertont” und mit Untertiteln kenntlich gemacht.
Da das Spiel jedoch aus einer unabhängigen Spieleschmiede stammt, ist es wohl akzeptabel & entschuldbar, daß nur die wichtigsten Charaktere eine richtige Stimme erhalten haben. Auch wenn die Qualität der Sprachausgabe zu wünschen übrigläßt.

Die Handlung ist geradlinig und mir sind bisher auch keine nennenswerten Überraschungen oder Wendungen begegnet, ferner kann man ihr durchaus Flachheit vorwerfen, aber beides fällt nicht übermäßig unangenehm auf.

 

Fazit

Man bekommt ein grundsolides und ausgesprochen unterhaltsames Spiel mit ansprechender Graphik und vortrefflicher musikalischer Untermalung für knapp 8 Euro; das Album selbst kostet 7+ Euro.
Die Musik kann man sich auf Bandcamp anhören, vom Spiel kann man sich über Videos ein Bild machen.

Den Kauf habe ich in beiden Fällen nicht bereut und ich werde wohl noch einige Zeit Spaß damit haben. 👍

 

Daten

New World Revolution: Rocketbirds (Original OST)
©2011 New World Revolution
Download (Bandcamp)
15 Stücke
Spielzeit 1’01”44

Rocketbirds: Hardboiled Chicken
©2012 Ratloop Asia, Reverb Publishing
Einzelspielerkampagne mit 15 Kapitel, Mehrspielerkampagne mit 10 Kapitel

Verweise

New World Revolution (Bandcamp; Facebook)
Rocketbirds OST (Bandcamp)

Rocketbirds: Hardboiled Chicken (Steam)

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.