Archiv des Autors: remerian

Sigil

Das Programm Sigil ist ein plattformübergreifender Editor und dafür gedacht, e-Bücher im .epub-Format zu erstellen oder zu überarbeiten und ist in vielerlei Hinsicht mächtig und nützlich. Wenn man sich mit dem Editor eingehend befaßt, vereinfacht und beschleunigt das das Erstellen, Überarbeiten und Verschlanken von .epub-Dokumenten deutlich. 👍
Die Dokumentation läßt zu wünschen übrig und mit den zahlreichen sogenannten Plugins bin ich auch nicht wirklich zufrieden. Das ändert jedoch nichts an der Nützlichkeit des Programms und daran, daß ich es dennoch wärmstens empfehle.

Derzeit benutze ich Sigil, um Briefe in digitaler Version und per Email zu verschicken, damit der Empfänger die Möglichkeit hat, den jeweiligen Brief auch auf dem e-Buchlesegerät zu lesen und nicht auf die Papierversion warten muß und angewiesen ist.
Je mehr ich mich mit Sigil auseinandersetze, um so weniger behäbig finde ich das Programm und um so angenehmer finde ich das gleichzeitige Bearbeiten und Erstellen von Dokumenten in Open Office und Sigil.

Wikipediaartikel

Bondoni: Outside

Der Roman Outside dreht sich um interstellare Reisen, virtuelle Realitäten und die Zukunft der Menschheit.
Als ein Schiff von den Kolonien zu der Erde zurückkehrt, stellt die Mannschaft fest, daß sich auf der Erde keine Menschen mehr befinden. Die Mannschaft, angeführt von Rome, versucht herauszufinden, was in den letzten 500 Jahren passiert sein könnte, daß die Menschheit verschwunden ist.
In der Zwischenzeit lebt Emily ihr computersimuliertes Leben wie der Rest der Erdenbewohner auch. Die virtuelle Welt wird allerdings gefährdet, als ganze Städte urplötzlich vom Rest der Welt abgeschnitten werden. Aus der Dunkelheit treten monströse Gestalten, die alles vernichten, was sie berühren. Aus der Not heraus geht Emily dem Phänomen nach.
Als Rome und Emily aufeinandertreffen, versuchen sie, die Antworten auf ihre Fragen zu finden und stürzen tiefer in den sprichwörtlichen Hasenbau, als erwartet und als ihnen lieb ist.

Gustavo Bondoni ist ein vielprämierter argentinischer Autor, der schon hunderte Kurzgeschichten geschrieben und in fünf Ländern und drei Sprachen veröffentlich hatte. Outside ist sein Debütroman.

Rezension folgt bei Gelegenheit.

SGU Podcast #629

Zusammenfassung

symbol_podcastsymbol_science

Themen der The Skeptics’ Guide to the Universe Episode 629 (vom 29. Jul. 2017):

  • In Memoriam: Joe Novella
    ein großzügiger, bescheidener Helfer und ein liebevoller, humorvoller Vater
  • NFL Gehirne:
    110 von 111 untersuchten NFL-Spielern leiden an einer sogenannten chronischen traumatischen Enzephalopathie  (chronic traumatic encephalopathy );
    vereinzelte Gehirnerschütterungen scheinen CTE nicht zu verursachen, aber wiederholte Gehirnerschütterungen sollten nach Möglichkeiten vermieden werden; die NFL geht auf die Problematik aber derzeit nicht ein
  • Überschallflug:
    Kosten sind der Grund dafür, daß Überschall- und Längststreckenflüge in der zivilen Luftfahrt vermieden werden
  • weiche / elastische Motoren
  • Impfung gegen Masern
  • Mondexpress
  • Was ist das Wort: Parsimonie

The Sceptic’s Guide to the Universe

Young: How to Think about Exercise

Zusammenfassung

Das Sachbuch How to Think About Exercise von der School of Life beschäftigt sich auf philosophischen, psychologischen und physiologischen Ebenen mit dem Thema der körperlichen Ertüchtigung. In unserer westlichen Zivilisation werden Körper und Geist häufig als zwei unterschiedliche Entitäten betrachtet, obwohl beides untrennbar miteinander verbunden ist und deutlich voneinander abhängt.
Damon Young zeigt die Vorteile gleichzeitiger körperlicher & geistiger Ertüchtigung auf und zeigt anhand historischer Personen & Beispiele auf, daß Intelligenz und Fitneß sich nicht gegenseitig ausschließen, sondern einander ergänzen & fördern.
Behuf des Buches ist, ein anderes Verständnis für Training anzubieten, und diesen erfüllt es.

Das Buch ist, wie die anderen Werke dieser Reihe von der School of Life auch, relativ dünn, angenehm zugänglich und flott gelesen. Was jedoch nicht heißt, daß es trivial oder seicht ist.
Abgesehen von einigen Passagen, die mir nicht zugesagt haben, ist es interessant und hilfreich. Obwohl ich für mich selbst nicht übermäßig viel aus dem Buch gewinnen konnte, weil ich ohnehin sportaffin bin, betrachte ich es als lesenswert und empfehle es ruhigen Gewissens weiter.

4 von 5 Sternen

Weiterlesen

After Zombies: Hausregeln, Teil 2

Nach der damaligen Sitzung hatte ich mir Gedanken darüber gemacht, wie ich das Regelsystem von After Zombies modifizieren kann, um Regelschwächen wie zum Beispiel die Handlungsreihenfolge der FIguren und Handlungskombinationen auszugleichen oder die Auseinandersetzungen mit Zeds unvorhersehbarer und kniffliger zu machen.
Meine vorläufige Lösung war, in diesen Punkten einen zusätzlichen Zufallsfaktor mit einzubauen, um die Berechenbarkeit der Konflikte aufzulockern.

Weiterlesen