Archiv der Kategorie: Privates

Randbemerkung

Derzeit habe ich mehrere Dinge, an denen ich arbeite & die ich demnächst [lies: bei Gelegenheit 😅] hier einstelle, namentlich Rezensionen von Heather Novas aktuellem Album, das Buch der SGU, Petersons 12 Rules und TFMs 13 Rules.

Gaslichtern

In den letzten Tagen hatte ich ein Gespräch mit einem guten Bekannten über die Problematik, die er mit einem seiner Bekannten hatte. Während seiner Schilderung über die widersprüchlichen Aussagen erinnerte ich mich an ein, zwei andere Personen in meiner Vergangenheit, mit denen ich ähnliche Erfahrungen sammeln „durfte.” Also wies ich ihn auf das Phänomen des „Gaslichtern” hin, welches recht gut zusammenfaßt & erklärt, um was es geht & was das eigentliche Problem ist, wenn man sich von den zahlreichen Ablenkungstaktiken nicht blenden läßt.

Weiterlesen

KW 52: Dinge am Rande

Leider hat dieser Blog in letzter Zeit die Aufmerksamkeit von zahlreichen professionellen Massensendern erregt & ich verbringe immer mehr Zeit damit, diese „Kommentare” (inhaltlich unseriöse Werbung für pornographische oder pharmazeutische Inhalte oder Internetzcasinos) auszusortieren. Zeit, die ich weder habe, noch dafür aufbringen möchte.

Angesichts der Tatsache, daß ansonsten ohnehin kaum Kommentare hinterlassen werden, gehe ich den meiner Meinung nach sinnvollsten Schritt, ich schalte die Kommentarfunktion aus. Ärgerlich, aber notwendig. 😒

Quo vadis, EU?

Bitte retten Sie unser Internetz!

Artikel 13 kann das Ende des Internetz bedeuten, weil die EU und Silicon Valley unbedingt ein Kräftemessen & Weitpinkeln veranstalten muß.

Sargon of Akkad:

Artikel 13 wird auch Wikipedia nachhaltig beeinträchtigen. Er gefährdet Blogs, Diskussionsplattformen, Foren,  Spieleplattformen, Streaming von Spielen und Parodien (sei es Memes oder YouTube & Co).

Finden und kontaktieren Sie Ihren MEP hier: https://saveyourinternet.eu/de/ 
Sie müssen keinen eigenen Text formulieren, es reicht das Land auszuwählen, Ihre Emailadresse einzugeben und die MEP auswählen. Es sind nur 3 Minuten für die Zukunft eines freien, großteils unzensierten Internetz!

Nachtrag: Falls Sie geholfen haben, Artikel 13 zu kippen, vielen Dank und Chapeau! 👍 😀

Freitod, Exit & Goodall

Zu dem dank David Goodall aktuell in einigen Nachrichtenkanälen aufgegriffenen Thema Selbstmord oder Freitod und die Option der Vereinigung Exit in der Schweiz möchte ich „nur” darauf hinweisen, daß es vor gar nicht allzu langer Zeit hierzulande eine relativ ähnliche Debatte gab, deren Ausgang Ihnen sicherlich bekannt sein dürfte.

Um die damaligen erfolgreichen Aktivisten sinnfällig zu zitieren:
„Mein Körper gehört mir.”

Wikipediartikel über Exit

Weiterlesen

Thoughty2 zum Thema Political Correctness

Das Thema der politischen Korrektheit („Political Correctness”) ist in den letzten Jahren hierzulande auch immer brisanter geworden, auch wenn es noch weit etwas von dem Ausmaß der angelsächsischen westlichen Kultur entfernt ist.
Thoughty2 hat kürzlich ein hochinteressantes & meiner Meinung nach wichtiges Video zu diesem Thema hochgeladen. Er erklärt, warum politische Korrektheit wortwörtlich Menschenleben kostet & der Tod von Humor & freier Meinungsäußerung ist.

Thoughty2 ist ein hochinteressanter Youtube-Kanal, der sich mit den unterschiedlichsten Themen beschäftigt & diese zusammenfaßt & humorvoll präsentiert + erläutert. 👍

Internationaler Männertag

Quelle: de.wikipedia.org

Am 19. Nov. war Internationaler Männertag.

„Dies ist eine großartige Idee, die zu mehr Gleichgewicht der Geschlechter führen würde. Die UNESCO freut sich auf eine Zusammenarbeit mit den Organisatoren des Internationalen Männertages.“

(Ingeborg Breines, Direktorin der Abteilung Women and Culture of Peace)

Es sind vorwiegend (ausschließlich?) Männer, die im Straßenbau, in der Kanalisation, bei der Müllabfuhr und auf Baustellen die anfallende Arbeit stemmen.
Die Infrastruktur unserer Zivilisation wurde auf den Rücken von Männern errichtet und wird durch sie am Laufen gehalten.

Das wird ebenso gerne vergessen, wie daß sich in der westlichen Zivilisation mehr Männer als Frauen das Leben nehmen, daß sie in Bildung, Gesundheitswesen und Rechtsprechung benachteiligt werden, daß es deutlich mehr obdachlose Männer als Frauen gibt.

Liebe Männer, achtet auf Eure Gesundheit, achtet auf Eure Ernährung. Besucht einen Zahnarzt und einen Allgemeinmediziner. Macht Sport. Kümmert Euch um Eure Kinder – Sie brauchen Euch.