Schlagwort-Archive: Hirnfutter

SGU Podcast #685

Zusammenfassung

symbol_podcastsymbol_scienceThemen der The Skeptics’ Guide to the Universe Episode 685 (vom 25. Aug. 2018):

  • Was ist das Wort:
    Transfect
  • Superleiterskandal – Wissenschaftler stellen eine nobelpreiswürdige Arbeit in Frage
  • Teleologie und Weltverschwörungen
  • Kratomvergiftung
  • Kind von Neandertal und Denisovan
  • Neutronensterne

The Sceptic’s Guide to the Universe

What is Culture for?

Zusammenfassung

Das Sachbuch What Is Culture For? ist ein weiterer Essay der School of Life, der sich in diesem Fall auf philosophischen, psychologischen & soziologischen Ebenen mit dem Thema Kultur, Kunst & der Existenz des Menschen beschäftigt.

Der Essay ist meiner Meinung nach lesenswert, weil er das Verständnis für Kunst, Kultur & das eigene Leben erweitern, oder für Kultur sensibilisieren kann.

4 von 5 Sternen

Weiterlesen

SGU Podcast #684

Zusammenfassung

symbol_podcastsymbol_scienceThemen der The Skeptics’ Guide to the Universe Episode 684 (vom 18. Aug. 2018):

  • Was ist das Wort:
    Phenomenology
  • Dunning-Kruger Effekt zum Thema Anti-Impfung:
    Je weniger die Probanten einer Studie von Autismus verstanden, um so größer war die Gefahr, daß sie ihr Wissen deutlich überschätzten
  • Entführung-durch-Außerirdische-Geschichten
  • Droge gegen Pocken:
    Es gibt eine Droge, die vermutlich gegen Pocken  hilft, die aber noch nicht an Menschen getestet wurde, weil seit 1980 keine infizierten Menschen bekannt sind, die man behandeln könnte
  • Roundup-Urteil:
    Laut unterdrückten Studien besteht keine Verbindung zwischen Glyphosat  & Krebs, derzeit ist Roundup das am wenigsten giftige Herbizid
  • Schwarzites :
    Negativ gebogene Kohlenstoffmoleküle

The Sceptic’s Guide to the Universe

SGU Podcast #683

Zusammenfassung

symbol_podcastsymbol_scienceThemen der The Skeptics’ Guide to the Universe Episode 683 (vom 11. Aug. 2018):

  • Was ist das Wort:
    Orthogonal
  • Erinnern ist Sehen
  • Kippunkt des Treibhauseffekts
  • Proteine mit neuen Aminosäuren
  • Seltsamer „Rogue”-Planet
  • „… vergiß die Peitsche nicht!”

The Sceptic’s Guide to the Universe

Wortsalat: Karōshi

Bei Karōshi handelt es sich um einen japanischen Ausdruck, der wörtlich übersetzt in etwa „Überarbeitungstod” oder „Tod durch Überarbeitung” bedeutet.
Die direkten medizinischen Ursachen für den Tod sind selbstverständlich Herzinfarkt, Schlaganfall und Verhungern; gelegentlich führt die Überarbeitung aber auch zum Suizid. Abgesehen vom Tod kann Überarbeitung auch zu Depressionen, der Zerrüttung der Familie oder Alkoholismus führen.

Das Phänomen Karōshi ist in Japan großflächig zum ersten Mal aufgetaucht und erkannt worden, die Auswirkungen sind ebenso wenig von der Hand zu weisen wie die Implikationen für die Familien und damit schlußendlich auch für die Gesellschaft: das realgewordene Konzept der menschlichen Ressource („human ressources”).

Der deutschsprachige Wikipediaartikel  ist leider ziemlich rudimentär, der englischsprachige  ist deutlich umfangreicher und meiner Meinung nach informativer & angenehmer zu lesen.

127 Hours

Zusammenfassung

127 Hours basiert auf realen Geschehnissen & Personen & dreht sich um Aron Ralston’s Unfall in einem Canyon, wo sein Arm von einem Felsbrocken eingeklemmt wird. Es gibt keine Hoffnung auf Rettung & er muß schließlich die Entscheidung treffen, die ihm zumindest die Chance des Überlebens einräumt statt des sicheren Todes: die selbstausgeführte Amputation seines Unterarms.

Der Film ist vortrefflich umgesetzt, die Erzählung & Präsentation sind meiner Meinung nach einwandfrei, auch wenn der Film an die Substanz geht & wirklich alles andere als gute Laune macht & hinterläßt.
Es ist nicht grundlos, daß der Film für 6 Oskars nominiert wurde, nur ist diese extreme Überlebensgeschichte keine leichte Kost. Ganz klar sehenswert, wenn auch nicht für jeden empfohlen.

5 von 5 Sternen

Weiterlesen

SGU Podcast #679

Zusammenfassung

symbol_podcastsymbol_scienceThemen der The Skeptics’ Guide to the Universe Episode 679 (vom 14. Jul. 2018):

  • Was ist das Wort:
    Etiology
  • Werben mit Quanten:
    Parapsychologen beziehen sich auf Quantenphysik, um die Existenz von Psi-Kräften & übersinnlicher Wahrnehmung zu „beweisen” oder als plausibel zu erklären
  • Sonnenprobe:
    NASAs Parkersonde soll die Sonne erkunden & sich ihr bis auf 6 Millionen km nähern; Untersuchungsziele sind Korona  & Sonnenwinde; der geplante Start ist am 04. August
  • Kugelsicher:
    In Nigeria stirbt ein „Heiler” bei der Demonstration seines „kugelsicheren Schutzamuletts”; man sollte überlegen, ob modernere Alternativem dem „traditionellen Weg,” sich vor Schaden zu schützen, vorzuziehen sind 😉
  • Spinnen Ballooning:
    Studien deuten darauf hin, daß Spinnen mit ihren Fäden nicht nur schweben/fliegen können, sondern auch, daß sie elektromagnetische Felder wahrnehmen können; die Hypothese, daß sie an windfreien Tagen via elektromagnetischer Felder anstatt per Wind fliegen, wird derzeit noch untersucht
  • Hogweed/Riesen-Bärenklau:
    Der Riesen-Bärenklau ist 2008 zur Giftplanze des Jahres gewählt worden; die Pflanze ist in den USA auf dem Vormarsch & wird bekämpft

The Sceptic’s Guide to the Universe

SGU Podcast #678

Zusammenfassung

symbol_podcastsymbol_scienceThemen der The Skeptics’ Guide to the Universe Episode 678 (vom 07. Jul. 2018):

  • Was ist das Wort:
    Adsorption
  • Harlan Ellison ist gestorben:
    Harlan starb mit 84 Jahren, war ein Science Fiction-Autor (u. a. I have no mouth and I must scream), 8facher Hugo-Preisträger
  • Komplexe organische Moleküle auf Enceladus:
    Auf dem Saturnmond Enceladus  gibt es Eisgeisire, die für den E-Ringe des Saturn verantwortlich scheinen, außerdem gibt es komplexe Kohlenstoffmoleküle auf Enceladus, eine potentielle Grundlage für die Entstehung von Lebensformen
  • Clevere Krähen:
    Forscher beweisen, daß Krähen in der Lage sind, komplexe Maschinen zu bedienen
  • Supervulkan unter New England:
    Geologen haben Indizien, daß sich unter Neu-England eine Magmablase bildet; die Blase ist aber weder groß noch schnell genug, um Grund zur Besorgnis zu liefern
  • Neues vom berühmten Marshmallow-Test:
    Bei dem berühmtberüchtigten Marshmallow-Test sind derzeit fast 60% der Kinder bereit, zu warten (im Vergleich zu etwa 30% in den 60er Jahren); eine eindeutige Kausalität zwischen Warten & beruflichen Erfolg ist nicht zu verzeichnen, vermutlich spricht das eher für das Vertrauen in die Versprechen von Erwachsenen

The Sceptic’s Guide to the Universe