Archiv der Kategorie: Allgemein

Movember 2018

Quelle: shearervw.com

Movember (ein Porte-manteau aus Mustache & November) ist ein jährliches Ereignis, das beinhaltet, daß man sich während dem November einen Oberlippenbart/Schnurrbart/Schnauzer wachsen läßt, um die allgemeine Aufmerksamkeit auf Prostatakrebs, Hodenkrebs und Selbstmord von Männern zu lenken.
Die Movember Foundation veranstaltet das Movember Benefizereignis auf & über Movember.com.

Partner in Deutschland sind unter anderem l’Oréal Men Expert, Oris Hölstein, Wilkinson und Wulle Biere.

Wikipediaartikel zum Movember auf deutsch oder englisch.

Quo vadis, EU?

Bitte retten Sie unser Internetz!

Artikel 13 kann das Ende des Internetz bedeuten, weil die EU und Silicon Valley unbedingt ein Kräftemessen & Weitpinkeln veranstalten muß.

Sargon of Akkad:

Artikel 13 wird auch Wikipedia nachhaltig beeinträchtigen. Er gefährdet Blogs, Diskussionsplattformen, Foren,  Spieleplattformen, Streaming von Spielen und Parodien (sei es Memes oder YouTube & Co).

Finden und kontaktieren Sie Ihren MEP hier: https://saveyourinternet.eu/de/ 
Sie müssen keinen eigenen Text formulieren, es reicht das Land auszuwählen, Ihre Emailadresse einzugeben und die MEP auswählen. Es sind nur 3 Minuten für die Zukunft eines freien, großteils unzensierten Internetz!

Nachtrag: Falls Sie geholfen haben, Artikel 13 zu kippen, vielen Dank und Chapeau! 👍 😀

TL;DR zum Thema „Incels“

Vor einigen Wochen ist der Begriff „Incel” um die Welt gegangen, weil Alek Minassian, ein angeblicher Incel (Involuntary Celibate (unfreiwillig zölibatär)), in einem Amoklauf mehrere Menschen verletzt und getötet hatte. Selbstverständlich haben viele Nachrichtenmedien Kanadas & Amerikas (vereinzelt auch hierzulande) die Gelegenheit genutzt, um Incels als gewaltbereite, fanatische Frauenhasser zu portraitieren. 😒

Und – wer hätte das gedacht? – somit wurden Incels zu einem weiteren neuen Feindbild der kanadischen & nordamerikanischen Allgemeinheit, ebenso wie Trump-Wähler, Alt-Right, Neo-Nazis et al. Weil nichts ist progressiver, sozialer und humaner, als gegen Minderheiten zu hetzen. [/ironie]

Why have empathy for people with problems when you can blindly attack them with impotent rage on the internet?
– TL;DR

Wie so oft trifft TL;DR den Nagel auf den Kopf und macht deutlich, was das tatsächliche Problem ist.
Die Situation und die moralische Wichtigtuerei zahlreicher Medien und Prominenter erinnern an den (im Übrigen sehr sehenswerten) Film Freaks, in dem unverhohlen gezeigt wird, wer die wirklichen Monster sind. 👍

Anmerkung am Rande: ob Alek Minassian tatsächlich ein sogenannter Incel war, ist übrigens überaus fraglich. Die Annahme, daß er zu der Incel-Gemeinschaft gehört, basiert auf einem Beitrag, der auf 4chan zurückzuführen ist, eine Internetzpräsenz, die für Trolle, Streiche und Falschmeldungen („Hoax”) ebenso berühmt wie berüchtigt ist.

Ist Faschismus politisch links oder rechts?

Meiner Meinung nach recht interessanter Videoessay von PragerU auf YouTube 

Hinweis: „PragerU” ist keine Universität, sondern ein YouTube-Kanal, der viele Gastsprecher hat und nicht immer sind die  Videos in ihrer Seriosität einwandfrei, also appelliere ich an Ihre kompetente Medienkritik und gehe davon aus, daß Sie eine gewisse Grundskepsis mitbringen, wenn sie sich mit mehr Videos der PragerU auseinandersetzen.

Artikel über Giovanni Gentile auf wikipedia.org

In Memoriam: Stephen Hawking

Quelle: de.wikipedia.org

Heute ist Stephen Hawking, britischer theoretischer Physiker, Astrophysiker & Author, im Alter von 76 Jahren gestorben. Angesichts der Krankheit (Amyotrophe Lateralsklerose ), die bei ihm im Alter von 21 diagnostiziert wurde, und in Anbetracht der damaligen Prognosen seiner Lebenserwartung kann man durchaus behaupten, daß Totgesagte länger leben – aber eben nicht ewig.

Abgesehen von seinen zahlreichen wichtigen Beiträgen & Hypothesen in der theoretischen Physik & der Astrophysik ist er der Autor von zahlreichen populärwissenschaftlichen Büchern, wie z. B. Das Universum in der Nußschale, Die kürzeste Geschichte der Zeit und Giganten des Wissens.

In den letzten Jahren wurde Hawking in der Populärkultur immer wieder aufgegriffen, sei es Star Trek/Raumschiff Enterprise, Die Simpsons, Futurama, Dilbert oder The Big Bang Theory.

Der recht brauchbare Kinofilm Die Entdeckung der Unendlichkeit dreht sich um Stephen Hawkings Leben, Karriere und Beziehung zu seiner Ehefrau Jane Hawking. Der Film ist leider nicht nur Biographie, sondern auch noch Liebesgeschichte, verzichtet aber erfreulicherweise darauf, sich dramatisch & dramaturgisch auf dem körperlichen Verfall Hawkings zu konzentrieren.

Deutscher und englischer Wikipediaartikel

Zur Feier des Tages

Aus gegebenen Anlaß empfehle ich die Lektüre von The Myth of Male Power von dem Feministen Dr. Warren Farrel. 👍

Das Sachbuch ist eine nüchterne (und vor allem ehrliche!) Betrachtung der zwischengeschlechtlichen Beziehung im Allgemeinen, dem Privileg des Mannes und der Nachteile, mit denen Frauen tagtäglich konfrontiert sind.

Eine Rezension folgt bei Gelegenheit.

Liebe Leserinnen, nutzen Sie das Privileg, das Sie ganz eindeutig genießen (sonst könnten Sie nicht lesen & hätten kein Zugriff auf das Internetz) und kümmern Sie sich um sich.
Machen Sie Sport, achten Sie auf Ihre Gesundheit – Ihr Körper wird es Ihnen danken & Ihre Lebensqualität wird garantiert nicht darunter leiden, eher im Gegenteil. Bilden Sie sich weiter, lesen Sie, lernen Sie neue Dinge, es lohnt sich fast immer, sich weiterzuentwickeln.
Warten Sie nicht auf andere! Sie sind am Zug, übernehmen Sie das Steuer! 👍

Nationaler Trinke-Wein-mit-deiner-Katze-Tag

Quelle: dogalize.com (The Simpsons)

Für all jene Amerikanerinnen und Amerikaner, die den Valentinstag nicht so glücklich überstanden haben, gibt es offensichtlich neuerdings den Trinke-Wein-mit-Deiner-Katze-Woche , weil ein einzelner Tag ganz klar nicht reicht, um dieses emotionale Trauma zu überstehen. 🙀 😹

Selbstverständlich ist dies „nur” eine Werbemasche von Unternehmen, um meiner Meinung nach sehr schräge Produkte zu verkaufen, in diesem Fall weinähnliche Produkte für Katzen.
Der offizielle Hintergrund ist, daß am Sonntag Nationaler Weintrinktag und am Dienstag Nationaler Liebe-Dein-Haustier-Tag war und daß die Industrie mit diesem Konstrukt selbstverständlich Umsatz zu generieren versucht.
Wer weiß, vielleicht sind die Produkte für die Katze aufgrund ihres Mindesthaltbarkeitsdatums für die Händler gefährlich geworden und dies ist der Versuch, potentielle Käufer auf die Produktpalette aufmerksam zu machen.

Die Implikation ist jedoch ebenjene, die ich eingangs schon ansprach: die Woche nach Valentinstag soll genutzt werden, um der (den) eigenen Katze(n) & sich selbst Wein einzuflößen.
Klingt in meinen Ohren nach einem deprimierenden Valentinstag, den man in der einsamen Gesellschaft der eigenen Haustiere mit Alkohol vergessen möchte.
Und je nach Façon kann man über dieses Phänomen herzlich lachen oder betrübt schweigen.