Writing Habit Mastery

Zusammenfassung

symbol_booksscott - writing habit mastery (mini)Writing Habit Mastery ist ein weiteres Sachbuch für (angehende) Schreiberlinge, das sich mit den Problematiken des regelmäßigen und produktiven Schreibens geschäftigt, die einem mit großer Wahrscheinlichkeit begegnen. Laut S. J. Scott basiert eine ergebnisorientierte, wenn nicht gar erfolgreiche schriftstellerische Karriere darauf, daß man das Schreiben zu einer täglichen Gewohnheit macht. In Writing Habit Mastery führt Scott etliche Hürden und Problemlösungsansätze auf und bietet einige Möglichkeiten an, sich die gewünschten Gewohnheiten anzueignen.

symbol_writingWriting Habit Mastery läßt sich recht flott durchlesen und ist interessant, die aufgeführten Hilfestellungen machen großteils einen brauchbaren Eindruck und ich kann die Lektüre (am Schreiben) interessierten Lesern, die das Schreiben zum Bestandteil ihres täglichen Lebens machen wollen, nur empfehlen.

4 von 5 Sternen

4 von 5 Sternen

Hintergrund

Quelle: http://www.developgoodhabits.com/

Quelle: http://www.developgoodhabits.com/

S. J. Scott ist ein schaffensfroher Autor, der sich in erster Linie mit den Themen Gewohnheiten, effizienter Zeitverwaltung und effektiver Lebensführung beschäftigt.
Scott präsentiert sich als Autodidakt, der gute wie auch schlechte Gewohnheiten als zentralen Bestandteil der Lebensart und -führung betrachtet und daraus folgert, daß man mit Gewohnheitsveränderungen zu einem besseren Leben kommen kann.

Viele seiner e-Bücher drehen sich um die Problematik des Aufschiebeverhaltens (Prokrastination) & schlechter Gewohnheiten und wie man gegen diese wenig wünschenswerten Eigenschaften vorgehen kann.

Etliche weitere seiner Publikationen beschäftigen sich mit dem Schreiben, wobei diese Themen (Prokrastination, Gewohnheiten, kreatives Schaffen) nicht selten übergreifend sind, also Hand in Hand gehen.

 

Stärken

Die Stolpersteine und Chancen bei dem Thema Gewohnheiten, die Scott aufführt, wie er sie erklärt und zu lösen versucht, widerspricht (soweit ich es bisher gelesen habe) nicht dem wissenschaftlichen Stand, den man in dem Sachbuch The Power of Habit von Charles Duhigg präsentiert bekommt. Insofern haben die Thesen Scotts meiner Meinung nach Hand und Fuß.

Ein großer Pluspunkt ist, daß Scott darauf hinweist, daß es Unfug ist, eine schnelle Lösung für etwaige Verhaltensprobleme beim Schreiben zu suchen und daß man keiner versprochenen schnellen Lösung trauen sollte, weil es diese nicht gibt. Diesen Warnhinweis vermisse ich bei zahlreichen anderen Büchern zum Thema Schreiben, aber das nur am Rande.

 

Schwächen

In dem Buch bietet Scott dem Leser ein kostenloses Buch (77 Habits to live a better Life) im PDF-Format an, wenn man eine Emailadresse hinterläßt, jedoch läßt sich dieses nicht runterladen.
Mag sein, daß ich unfähig bin, den Verweis aufzurufen, doch habe ich meine Zweifel, daß das Problem tatsächlich bei mir liegt.

 

Fazit

Wie bei vielen anderen Ratgebern auch bleibt es schlußendlich dem Leser überlassen, Steuer & Ruder in die Hand zu nehmen und an die Arbeit zu gehen. Writing Habit Mastery bietet dafür einige recht brauchbare Werkzeuge an, finde ich.

 

Daten

S. J. Scott: Writing Habit Mastery
©2015 Oldtown Publishing LLC
~102 Seiten

Verweise

www.DevelopGoodHabits.com

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.