Life is Strange – Episode 3 – Chaos Theory

Zusammenfassung

symbol_gamesLiS_logo_(mini)Falls Sie den ersten Artikel über das Spiel noch nicht gelesen haben, sollten Sie das nachholen. Und wenn Sie schon dabei sind, vielleicht auch noch den zweiten Artikel.

Die 3. Episode beginnt spätabends und die Protagonistin Max kann schon über die ersten heiklen Geheimnisse stolpern, die (bisher) keinen Einfluß auf den weiteren Verlauf des Spiels haben.
Max trifft sich mit ihrer Freundin Chloe, um nachts im Schulgebäude nach Hinweisen über Amber & ihr Verschwinden zu suchen. Die Nachforschungen setzen sie am nächsten Tag im Wohnwagen des Drogenhändlers Frank fort, wo sie zu Chloes Unglück mehr finden, als sie sich erhofft hatte.

5 von 5 Sternen

5 von 5 Sternen

Inhalt

LiS_Max

Max (© Dontnot Entertainment)

Als sich Max Caulfield nachts aus den Schlafräumen der Schülerinnen stiehlt, läuft sie beinahe dem sturzbetrunkenen Rektor der Schule in die Arme, der unfähig ist, die Tür zu seinem Haus aufzuschließen und sich auf der Haustreppe entschließt, ein wenig „auszuruhen.“ Auf dem Campus trifft sie sich mit ihrer Freundin Chloe, die ihr eröffnet, daß sie vorhat, in das Büro des Rektors einzubrechen und Max’ Unterstützung erwartet.

Chloe (© Dontnot Entertainment)

Chloe (© Dontnot Entertainment)

Gemeinsam verschaffen sich die beiden jungen Frauen Zutritt zu dem Schulgebäue und müssen feststellen, daß es im Sekretäriat zwar für alle möglichen Räume einen Zweitschlüssel gibt, jedoch nicht für das Büro. Während Chloe die erfolglos mit Dietrichen aufzubrechen versucht, bastelt Max mit der Hilfe ihres Freundes Warrens einen Sprengsatz zusammen und wählt den etwas weniger subtilen Weg des Türöffnens.
Das Auslösen des Alarms verhindert sie, indem sie in das Büro geht, die Zeit zurückdreht und somit die Tür von innen öffnen kann, bevor der Sprengsatz gezündet wird.
Nachdem das Duo nach Indizien und Beweisen gesucht haben, kommt Chloe in Versuchung, eine größere Geldsumme aus dem Schreibtisch des Rektors zu stehlen.

Warren (© Dontnot Entertainment)

Warren (© Dontnot Entertainment)

Da nach der Arbeit für gewöhnlich das Vergnügen kommt, schließen sich die beiden Freundinnen das schuleigene Schwimmbad auf und gehen plantschen, bis unvermittelt Sicherheitsleute auftauchen und die nächtlichen Eindringlinge suchen.

Nach der erfolgreichen Flucht übernachtet Max bei Chloe und die beiden stehen am nächsten Morgen zusammen auf, um zu frühstücken. Während sich Chloe mit ihrer Mutter beim Frühstückstisch streitet, sucht Max nach Beweisen und Informationen in den Unterlagen von Chloes paranoiden Stiefvater David.

Frank (© Dontnot Entertainment)

Frank (© Dontnot Entertainment)

Anschließend verschaffen sich die beiden Freizeitschnüfflerinnen Zutritt zu Franks Wohnwagen, wo sie nach Hinweisen über Amber & ihr Verschwinden suchen. Dabei finden sie Hinweise, daß die Freundschaft zwischen Amber & Chloe vermutlich doch nicht so ehrlich war, wie letztere annahm und daß erstere sich deutlich besser mit Frank verstand, als sie zugegeben hatte.
Während Chloe einen emotionalen Zusammenbruch erleidet, studiert Max ein Bild aus ihrer Kindheit und versetzt sich unfreiwillig & wortwörtlich in die Vergangenheit.

Amber (© Dontnot Entertainment)

Amber (© Dontnot Entertainment)

Max erhält durch ihre Zeitreise die Möglichkeit, Chloes Vater daran zu hindern, mit dem Auto seine Frau von der Arbeit abzuholen. Dadurch verhindert sie, daß er bei einem Unfall ums Leben kommt und Chloe ohne ihn aufwachsen muß.
Natürlich läßt es sich nicht vermeiden, daß Max auf eine recht bittere Weise lernen muß, daß ihre Zeitreisen und -manipulationen noch einen anderen Preis haben als nur Nasenbluten und Kopfschmerzen.

 

Stärken

Wie schon gewohnt ist auch Episode drei herrausragend dicht an Handlung, Geschichte und Atmosphäre.
Erneut kann man einige Charaktere näher kennenlernen und feststellen, daß im Kopf eines so manchen verhaßten Charakters viel mehr steckt als ein kaputtes, krankes Hirn, und sei es „nur” eine große Portion Angst und Unsicherheit. (Dies wird aber nicht so dargestellt, daß es platt oder pathetisch wirkt, was an und für sich schon ein Kunststück ist. 👍)

Wie zu erwarten beeinflussen die gefällten Entscheidungen aus der ersten und zweiten Episode die Situationen und Verhalten der Charaktere auch in dieser Episode.

Einige der Handlungsstränge, die in der ersten & zweiten Episode angekündigt worden sind, werden erweitert, so daß man erfährt, wem der Wohnwagen und der aggressive Hund gehören und das Lügengebilde um Chloes verschwundene Freundin Amber aufdeckt.

 

Fazit

Ungeachtet der handlungstechnischen Kürze ist auch diese Episode von höchster erzählerischen Qualität und ich kann mich nur wiederholen: Sehr spielens- und empfehlenswert. 😍

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.