Schlagwort-Archive: Dark Ambient

Atrium Carceri: Cellblock

Zusammenfassung

Cellblock ist das erste Album des schwedischen Musikprojekts Atrium Carceri („Atrium Carceris” ist lateinisch für Gefängnishalle) und wurde 2003 veröffentlicht. Musikalisch sind die 12 Stücke jeweils 2 bis 4 Minuten lang und gehören in die Kategorie Dark Ambient. Thematisch beschäftigt sich das Album mit Gefängnis & Gefangenschaft, musikalisch geht es über das für Dark Ambient oftmals übliche Brummen hinaus & glänzt mit Einlagen klassischer Instrumente + Klangeffekte wie sich schließende Türen, Keuchen & Fußstapfen.

Das Album ist interessant, abwechslungsreich und lockert die Klangkulissen mit minimalistischen Melodien und Rhythmen auf (sofern bei Dark Ambient von „Auflockern” die Rede sein kann).
Die Stücke selbst sind für meinen Geschmack teilweise zu kurz, doch insgesamt ist das Album recht brauchbar und es macht Freude, es zu hören, wenn man sich für diese Art von Musik begeistern kann.

4 von 5 Sternen

Discogs: Künstler, Album
Bandcamp: Album (derzeit 50% reduziert)*

Weiterlesen

Oyaarss: Smaida Greizi Nakamiba

Zusammenfassung

symbol_musicoyaarss - smaida greizi nakamiba (mini)Zusammen mit dem Album Zemdega (siehe entsprechender Beitrag) des Musikprojekts Oyaarss hatte ich auch das Album Smaida Greizi Nakamiba gekauft.

This album is a compilation of nine “tales” from the future, largely inspired by the works of George Orwell, Stanislav Lem, Aldous Huxley, Jean-Paul Sartre, Knut Hamsun and Maynard James Keenan. It is an attempt to pay a tribute to the inevitable realization that eventually all things are to pass, perish and rot, as well as appreciation to the people who strive daily to make the smile of the future less wry.
Best enjoyed somewhere cold and desolate.

(Klappentext)

Auch dieses Album glänzt mit einer gelungenen Mischung aus atmosphärischen Klangbildern, komplexem Schlagzeugeinsatz und Effektgeräten. In Verbindung mit der Illustration ein düsteres, desolates Kunstwerk. 👍

05_stars

5 von 5 Sternen

 

 

 

Weiterlesen

Internetzpräsenz von KaB

symbol_play_musicNachdem die Internetzseite von meinem Freizeitprojekt Kater auf Baldrian gut ein oder zwei Jahre brachlag, habe ich sie rudimentär überarbeitet und wieder ins Netz gestellt.

Auf KaterAufBaldrian.org kann man die verschiedenen Stücke runterladen.

Bei Gelegenheit werde ich ältere Stücke neu abmischen (weil sie es dringend nötig haben) und dann ebenfalls zum Herunterladen zur Verfügung stellen.

 

KaB: Novembersonne

Für mein Freizeitmusikprojekt Kater auf Baldrian habe ich heute ein neues Stück gebastelt. Bei Gelegenheit überarbeite ich zunächst die alten Stücke und die entsprechende Internetzpräsenz.

 

Kater auf Baldrian – Novembersonne

3:16 – 128 kbit – (dark) ambient

© remerian 2013